Kindergarten Krumbach St. Georg und Obereisenbach St. Margaretha

Planung der pädagogischen Arbeit

Die Planung der pädagogischen Arbeit bietet Eltern und Kindern einen verlässlichen Rahmen und die Möglichkeit, mitzuwirken und mitzugestalten.

Folgende Ebenen sind Bestandteile des gesamten Prozesses:

Die Jahresplanung

Die pädagogische Jahresplanung strukturiert den Jahreskreis. Sie schafft einen Gesamtüberblick z.B. über wichtige Themen des Jahres, Feste, Ereignisse und den Ferienplan des Kindergartens. In unserer Jahresplanung berücksichtigen wir das Kirchenjahr, örtliche Gegebenheiten, Brauchtum und bedeutsame pädagogische Situationen, wie die Eingewöhnung neuer Kinder und den Übergang zur Grundschule.

Die Themen­ und Projektplanung

Hierbei werden die Ideen der Kinder und die Ergebnisse aus der Beobachtung unter Berücksichtigung der Jahreszeiten, des Kirchenjahres, der Gruppensituationen und kultureller Themen umgesetzt. Ein Thema oder ein Projekt kann sich über mehrere Wochen erstrecken.

Die Wochenplanung

Die Wochenplanung dient der Planung und Reflexion des konkreten Alltags. Sie berücksichtigt die Bedürfnisse der Kinder und die personellen Gegebenheiten. In der Wochenplanung sind Inhalte wie die Beobachtung von Kindern, die Arbeit mit dem „Ich – Ordner“ der Kinder, die Elterngespräche, die Angebote der Woche, die Feste sowie die Fördermaßnahmen festgelegt.

Die Angebotsplanung

Die Angebotsplanung orientiert sich an den Bildungs- und Entwicklungsfeldern des Orientierungsplans. Angebote finden bei uns im Kindergarten sowohl in altersspezifischen, als auch in altersübergreifenden Kindergruppen statt.

Die Planung von Fördermaßnahmen

Die Planung von Fördermaßnahmen erfolgt auf der Grundlage gezielter Beobachtungen und der Ergebnisse der Überprüfung des Entwicklungsstandes. Die Fördermaßnahmen sind integriert in den Kindergartenalltag und werden von uns Erzieherinnen und unserer Ergotherapeutin durchgeführt.